Ausflug zum Pfänder

Abfahrt 8 Uhr morgens von der Gemeinde zur Autobahn in Richtung Bodensee. Der Morgen war kühl und bewölkt, aber wir waren frohen Mutes. In Birnau machten wir unsere erste Rast. Ruckzuck wurden die mitgebrachten Biertische aufgestellt, und wir konnten unser Früstück in Gottes freier Natur genießen - wenn es auch etwas kühl war. - Der heiße Kaffee tat daher gut und die von unseren fleißigen Küchen-Feen vorbereiteten Brötchen und Butterbrezeln waren schmackhaft und stillten unseren Hunger.

Anschließend wurden vor der bekannten Basilika und dem herrlichen Panoramablick auf den Bodensee einige Gruppenfotos von Artur Gissel gemacht. Dann ging die Fahrt Richtung Friedrichshafen - Lindau nach Bregenz, wo unsere Busfahrt gegen Mittag endete. Hier in Österreich wurden wir mit viel Sonnenschein begrüßt und es versprach ein schöner Frühlingstag zu werden.

Gemeinsam und guter Stimmung pilgerten wir zur Pfänder-Station. Mit einer geschlossenen Gondel ging es nun etwa 1064 Meter nach oben. Einigen von uns wurde es schon etwas mulmig, die so eine Bergfahrt das erste mal erlebten. Oben auf dem Gipfel bot sich uns ein herrlicher Ausblick auf die Vielfältigkeit der Landschaft mit dem ganzen Ausmaß des Bodensees, - auch das "Schwäbische Meer" genannt. Auch die Einmündung des Rheins in den Bodensee konnte man erkennen. Hier hatten wir etwa 3 Stunden zur freien Verfügung und es boten sich viele Möglichkeiten zum Verweilen, wie beispielsweise unterschiedliche Wanderwege, Wildgehege, Greifvogel-Schau mit Vorführung und dergleichen mehr.

Auf der späteren Talfahrt nahm jeder noch ein paar Eindrücke mit. Einige Geschwister blieben jedoch auf dem Pfänder, um die Höhenluft mit einem Picknick etwas länger zu genießen. Die übrige Gruppe traf sich in Bregenz zur Einkehr im "goldenen Hirsch ". Danach spazierten wir zur See-Promenade, wo wir den sonnig warmen Spätnachmittag nochmals genießen konnten. Gegen 17 Uhr trafen wir uns schließlich zur gemeinsamen Heimfahrt.

Auch die Rückfahrt verlief gut. Jeder fühlte sich bei angeregten Gesprächen wohl und in guter Stimmung. Um 19 Uhr kamen wir in Bad Dürrheim an und somit endete unser schöner Mai-Ausflug. An unserer Gemeinde verabschiedeten wir uns mit einem gemeinsamen Lob und Dank an unseren guten Busfahrer Victor Rüb.

Es war ein rundum gelungener und gesegneter Gemeinde-Ausflug.

Gruppenfoto

Gruppenfoto

Gruppenfoto